EINSATZ - 42/2016 - 30.11.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Kurek   

Feuer 2 - Busbrand auf der Waldstraße

Die Feuerwehr Augustdorf wurde von der Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Lippe zu dem Brand eines Busses auf der Waldstraße am 30.11.2016 gegen 07:00 Uhr alarmiert.

Zuvor befuhr der Linienbus die Waldstraße von Detmold/Richtung Schloß Holte-Stukenbrock. Dabei bemerkte der Fahrer, dass im hinteren Teil des Busses eine Rauchentwicklung zu sehen war. Der Fahrer steuerte eine Haltestelle auf der Waldstraße/Ecke Imkerweg an, unternahm einen ersten Löschansatz mit einem mitgeführten Feuerlöscher und informierte die Leitstelle. Vorbeifahrende Autofahrer informierten ebenfalls die Leitstelle über den brennenden Bus. Daraufhin alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Augustdorf.

An der Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr ein im Motorraum stark qualmender Gelenkbus vorgefunden. Die Motorabdeckung wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem hydraulischen Rettungsgerät (Spreizer) geöffnet, um sich Zugang zum Brand zu verschaffen. Anschließend wurde der vorgefundene Brand im Motorraum und hinteren Teil des Busses durch den Atemschutztrupp mit einem Wasser-/Schaumgemisch abgelöschtEin Übergreifen auf den vollständigen Bus konnte verhindert werden.

Der Busfahrer blieb unverletzt. Fahrgäste befanden sich nicht im Bus.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen und der eingesetzten Wasser- und Schaummitteln an der Einsatzstelle, wurde der örtliche Bauhof angefordert, um die Straßenfahrbahnflächen rund um die Einsatzstelle mit Streusalz abzustreuen.

Während der Einsatzes wurde die Waldstraße teilweise gesperrt.

Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 08:45 Uhr.

Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Augustdorf (HLF 20, TLF 2000, HLF 10) mit 16 Einsatzkräften, der Bauhof der Gemeinde Augustdorf und die Polizei.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Augustdorf keine Aussagen treffen.

 
EINSATZ - 41/2016 - 29.11.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Kurek   

Mensch in Notlage - Unterstützung des Rettungsdienstes

Die Feuerwehr Augustdorf wurde zunächst über die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Lippe zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einem Wohngebäude in der Schlesier Straße am 29.11.2016 gegen 10:03 Uhr alarmiert.

Der Einsatz wurde jedoch noch vor dem Ausrücken der ersten Kräfte seitens der Leitstelle aufgehoben. Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren somit nicht notwendig.

 
EINSATZ - 40/2016 - 25.11.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Kurek   

FEUER 1 - Brennt Kleidercontainer

Die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Lippe alarmierte am 25.11.2016 gegen 19:18 Uhr die Einsatzkräfte der Feuerwehr Augustdorf unter dem Einsatzstichwort „Feuer 1-Brand eines Altkleidercontainers“ an einem Getränkefachmarkt an der Stukenbrocker Straße.

Zuvor wurde von Spaziergängern der Leitstelle Lippe ein brennender Altkleidercontainer gemeldet. Daraufhin alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Augustdorf.

An der Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr ein stark qualmender Kleidercontainer vorgefunden. Der Containerinhalt wurde zunächst mit dem Schnellangriff des ersten Tanklöschfahrzeuges abgelöscht. Nachdem die Rauchentwicklung stark abgenommen hatte, wurde der Container geöffnet, das Brandgut ins Freie geräumt und dort mit Wasser endgültig abgelöscht. Ein Übergreifen auf den Markt konnte verhindert werden.

Abschließend wurde das Brandgut mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Einsatzende war gegen 20:45 Uhr.

Ermittlungen bezüglich des Brandes wurden durch die Polizei eingeleitet. Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Augustdorf keine Aussagen treffen.

Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge (HLF 20, TLF 2000) der Feuerwehr Augustdorf mit 10 Einsatzkräften und die Polizei.

Weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Augustdorf verblieben als Reserve im Feuerwehrgerätehaus.

 
Es weihnachtet sehr…am 2. Advent in Augustdorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Kurek   

Die ruhige und besinnliche Jahreszeit hält allmählich Einzug in unser Leben. Traditionell findet dazu am 2. Adventswochenende (03. und 04. Dezember 2016) der Weihnachtsmarkt rund um das Augustdorfer Rathaus statt. Auch dieses Jahr ist der Förderverein der Feuerwehr Augustdorf  e.V. auf dem Weihnachtsmarkt vertreten.

Wir würden uns sehr freuen, einige gemütliche Stunden mit Ihnen auf der "Feueralm" verbringen zu dürfen.

 
Die Feuerwehr wünscht eine schöne und sichere Adventszeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Kurek   

Damit der Weihnachtsmann mit dem Schlitten kommt und nicht mit dem Löschfahrzeug…

 

In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko in den Wohnungen stark an.

Das erhöhte Einsatzaufkommen der Feuerwehr erstreckt sich dabei vom angebrannten Essen, brennenden Adventskränzen bis hin zum ausgedehnten Wohnungsbrand durch entzündete Weihnachtsbäume oder Weihnachtsgestecke.

Viele dieser Brände sind durch sachgerechten Umgang und vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden.

Nicht nur das Brandrisiko ist in dieser Zeit ein Thema, sondern auch Stromschläge durch defekte elektrische Lichterketten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 37